From the blog

Strände & Lagunen

Lagos ist einer der vielseitigsten Orte an der Algarve. Sie verbindet die Felslandschaften mit langen Sandstränden in der schützenden Bucht. Lagos ist bekannt als „Goldküste” wegen ihres goldenen Farbtons der Felsküste, die fantastische Grotten neben den Stränden bildet und die von Familien mit Booten besucht werden können.

Die bekanntesten Strände, der Praia da Luz und der Meia Praia, sind mit der „Blauen Flagge“ und der „Gold-Qualität“ ausgezeichnet worden. Die Auszeichnungen prämieren die Umweltqualität und garantieren gleichzeitig die Sicherheit und Infrastrukturen, die eine Vielzahl an Annehmlichkeiten und Unterhaltung ermöglichen.

Praia do Camilo google ist der westlichste Strand von Lagos, ein Stück noch vor der Ponta de Piedade, Lagos berühmtester Felszunge mit Leuchtturm und Felsendomen. Die Bucht hat aufgrund ihrer besonderen Lage beeindruckend, auch wegen der hochaufgetürmten Klippenformationen. Die Bucht gilt als eine der schönsten der Gegend, obwohl es etwas anstrengend ist, sie zu erreichen: 195 Stufen muß man absteigen – und leider am Ende des Tage wieder aufsteigen.

Praia-de-Don-Camilo-von-Felix-m-belzunce-martin
Praia-de-Don-Camilo-von-Felix-m-belzunce-martinPraia de Don Camilo Felix m Belzunce Martin
Der Strand „Meia Praia“ google beginnt gleich in Lagos und schwingt sich in einem weiten Bogen, fast soweit das Auge reicht, die Bucht entlang. Eine riesige Düne aus weichem, weißen Sand flankiert von der Bahnstrecke Lagos – Faro und ein gutes Stück von der Straße entfernt. Es gibt eine Vielzahl an Strandcafés und Restaurants. Kinder und Surfer finden hier gute Bedingungen. „Meia Praia“ bedeutet: Halber Strand. Ausreichend Platz zum Parken.  Sehr sauberes Wasser. Manchmal mit schönen Wellen dann wieder ganz ruhig.

Etwas näher zum Hafen hin gibt es auch diverse Angebote, wie Parasailing, Banana-Bootfahrten und Tretboote zur Miete.

Je weiter man den Strand Richtung Alvor hinaufgeht/-fährt, desto ruhiger wird es. Der Meia Praia ist der optimale Strand für einen langen, entspannenden Abendspaziergang.

Meia Praia - kilometer langer Sandstrand mit Dünen - Blick auf Alvor
Meia Praia – kilometer langer Sandstrand mit Dünen – Blick auf Alvor
Strand Praia do Canavial – FKK erlaubt google

Wer die Ruhe sucht und auch gern FKK badet und nur das Rauschen des Wassers und die Natur erleben möchte, der sollte hinabsteigen zum Strand Praia do Canavial. Der Praia do Canavial, der Röhrichtstrand, ist schwer zu finden und insofern noch immer ein kleiner Geheimtipp. Die Bucht ist nicht ausgeschildert, wohl auch deshalb, weil es hier keine Bewirtschaftung oder eine Strandaufsicht gibt.

praia do Canavial von Lau_Sqz
praia do Canavial von Lau_Sqz
Praia de Porto do Mós google liegt im westlichen Lagos. Er liegt ganz in der Nähe der Ponta da Piedade – Lagos berühmter Landzunge im Westen, mit der dieser goldende Küstenabschnitt – genannt Costa do Oiro auf Grund seiner Ockerfärbung im untergehenden Sonnenlicht, sein Ende findet.

Porto do Mos Foto by O-Jose-Melo Flickr
Porto do Mos Foto by O-Jose-Melo Flickr

Unter diesem Link finden Sie einen offiziellen Strandführer der Algarve- Torismusinformation.

Geschrieben von Algarve Tourist Board / Meravista
Die Algarve hat einige der schönsten und sichersten Strände der Welt.

Was ist ein Blaue Flagge Auszeichnung?
Die Blaue Flagge wird von Saison zu Saison neu vergeben und Strände müssen 32 Kriterien in vier Kategorien erfüllen:
Blaue Flagge Algarve Strände – Umweltbildung und Informationen

Blaue Flagge
Blaue Flagge

► Wasserqualität

Umweltmanagement

► Sicherheit und Dienstleistungen

Die prämierten Strände sind alle mit dem Blaue  Flagge Emblem eindeutig gekennzeichnet. Darüber hinaus sind viele der Algarve Blaue Flagge Strände auch für Rollstuhl und für Personen mit eingeschränkter Mobilität anerkannt.

Algarve Strand Sicherheit Flag System – Strand-Sicherheitsflaggen

Sicherheitsflaggen
Sicherheitsflaggen

Algarve Strände müssen gut mit Fähnchen gekennzeichnet sein. Es ist wichtig Besucher über den aktuellen Status am Strand zu informieren. Besonders wenn Sie nicht vertraut sind mit den lokalen Strömungen und Unterströmungen.

meravista_blue_flag_beaches

20. August 2016

Algarve: Warnung vor gefährlichen Unterströmungen

 Auf die Gefahr von gefährlichen Unterströmungen beim Baden im Atlantik hat die Autoridade Marítima de Sul hingewiesen. Sie treten besonders häufig in der unmittelbaren Nähe von Molen, Buhnen und Sandbänken auf und sind schwer oder gar nicht zu erkennen. Auch bei starkem Wind aus Südost, der in diesem Jahr häufig vorkam, ist mit Unterstömungen zu rechnen.
 Mit einer Geschwindigkeit von 2m in der Sekunde oder mehr ziehen sie den Badenden ins Meer hinaus. Eine Geschwindigkeit, gegen die selbst ein Olympiaschwimmer nicht ankommt.
Der dringende Rat der Hafenbehörden ist deshalb, sich ruhig zu verhalten und auf keinen Fall gegen die Strömung anzuschwimmen. Entweder parallel zum Ufer aus der Strömung herausschwimmen oder sich auf Meer heraustragen lassen lautet die Empfehlung.
Anlass für die Warnung war der Tod eines 16jährigen am 10.Juni am Strand Tres Pauzinhos in Vila Real de Santo Antonio  direkt neben einer Mole.
Auch das Nichtbeachten eines Badeverbotes (rote Flagge) kann lebensgefährlich sein. In dieser Saison mussten bisher in 6  Fällen Ordnungsgelder verhängt werden, weil Badegäste sich nicht an die Anordnungen der Rettungsschwimmer gehalten haben. Es ist ein Bussgeld von 55 – 550 Euro möglich.
Quelle: DN.pt